3 Shampoo Zutaten Zu Vermeiden


Hier sind 3 Shampoo Zutaten zu vermeiden. Es gibt ein paar Shampoo Zutaten, die wir vermeiden müssen. Es ist wahr, dass jeder liebt die Idee perfekte Frisuren, die professionelle Looks emulieren, die Sie haben, wenn Sie den Salon verlassen haben.

3 Shampoo Zutaten Zu Vermeiden.SulfateFreeShampoos.org

Das Hauptproblem ist, dass viele Menschen am Ende mit trockenen und beschädigten Haaren, bevor sie es wissen und Ihr Shampoo könnte der Hauptschuldige sein. Es gibt eine Vielzahl von Shampoo-Zutaten, die in traditionellen Formeln enthalten sind.

Diese wurden ausführlich untersucht und haben gezeigt, dass sie schädlich für die Haare und die Haut von Menschen, die sie verwenden. Unten ist ein informativer Führer, um Sie über die verschiedenen Zutaten zu unterrichten, die Sie in Ihren Shampoos und den Zutaten vermeiden sollten, die Sie suchen sollten.

3 Shampoo Zutaten Zu Vermeiden:

Wenn Sie irgendwelche Untersuchungen an Chemikalien und Verbindungen durchgeführt haben, die für Ihr Haar schlecht sind, haben Sie zweifellos von den 3 Haar-killers gehört:

  • Sulfat
  • Paraben
  • Phthalate

1.Sulfat

Häufig bekannt als die Zutaten, die für die Schaffung der dicken Sprudel Schaum in Shampoos verantwortlich sind, wurden Sulfate ursprünglich für industrielle Reinigungsmittel konzipiert. Diese Chemikalien sind verantwortlich für das Schneiden von Fett und Schmutz, um loszuwerden, alle das Öl in Ihrem Haar.




Das Hauptproblem ist, dass Ihre Haare nicht alle Öl entfernt werden müssen, nur die überschüssige, die den ganzen Tag erstellt wird.

Je mehr Öl aus Ihrem Haar entfernt wird, desto mehr Öl wird Ihr Körper produzieren, um das zu kompensieren, was es nicht hat, was zu schwereren und fettigen Strähnen führt als je zuvor.

Es gibt auch schädliche Nebenprodukte, die innerhalb von Sulfaten gefunden wurden, darunter 1,4-Dioxan, das mit Nieren und Leberschäden verbunden ist.

2.Paraben

Parabene sind in der Regel bekanntermaßen antimykotische und antibakterielle Mittel, die dazu beitragen, verschiedene Oberflächen zu reinigen, aber auf eine unglaublich ungesunde Weise.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Parabene innerhalb von Tumoren gefunden wurden und insbesondere bei jüngeren Mädchen mit signifikanten Veränderungen der Hormonfunktionen in Verbindung gebracht werden können.

Eines der größten Anliegen, die die Verbraucher mit Parabenen haben, ist, dass sie in fast jeder Art von Kinder-Shampoo gefunden werden, weil sie so starke Konservierungsmittel sind, die Formeln besser für länger halten.

Es gab einige Spekulationen darüber, ob Formaldehyd eines der Hauptgase ist, das von Parabenen ausgetrieben wird, nachdem sie für eine kurze Zeitspanne gelagert worden sind.

3.Phthalate

Phthalate sind in der Regel in Kunststoff gefunden, aber sie können auch verwendet werden, um die Mehrheit der Düfte zu schaffen, die Sie in Ihren Shampoos haben.

Diese Zutaten sind auf einer Vielzahl von Listen in verschiedenen Ländern, die direkt auf Karzinogene, die Gegenstände, die verantwortlich für die Schaffung von Krebs und anderen Beschwerden sind.

Andere Studien haben festgestellt, dass Phthalate dafür verantwortlich sind, die endokrinen Funktionen bei jungen Mädchen zu unterbrechen und die Symptome von Asthma bei Kindern und Erwachsenen zu verschlimmern.

In der Tat, Kalifornien verboten die Verwendung von Phthalaten in Kinder-Spielzeug aus dem Jahr 2009. Der wichtigste Weg, um sicherzustellen, dass Sie nicht Opfer dieser schädlichen Komponenten ist, um durch die Zutaten Liste auf Ihrem Shampoo zu lesen.

Wenn es einfach “Duft” heißt, gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Phthalate in der Formel sind. Suchen Sie stattdessen nach Etiketten mit ätherischen Ölen und speziellen Düften, die zur Herstellung des Duftes verwendet werden.

Unschädliche Shampoo Zutaten

Jetzt, da Sie sich der drei wichtigsten Dinge bewusst sind, die Sie beim Einkaufen für Shampoos vermeiden sollten, ist es wichtig, die vorteilhaften Komponenten zu berücksichtigen, die jede Formel haben sollte, damit Sie die Vorteile gesünderer und feuchtigkeitsspendender Haare nutzen können.

Natürlichen Rohstoff Basiert Shampoo Zutaten

Die Wahl von 100% Bio-Shampoos ist bei weitem Ihre beste Wette, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass Sie und Ihre Familie vor den Gefahren schädlicher Chemikalien geschützt sind.

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Marken, die die Mission haben, um alle unnatürlichen Zutaten bei der Erstellung ihrer Formeln zu vermeiden.

Es gibt Tausende von Pflanzen auf der ganzen Welt, die genau so viele reinigende Eigenschaften wie künstliche synthetische Chemikalien bieten und sie riechen viel besser als man sich vorstellen kann. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Zutaten Ihres Shampoos durchlesen und bemerken, ob es irgendwelche rohe pflanzliche Gegenstände gibt.

Minimal Verpackung

Eine Sache, die über gesündere Optionen in Bezug auf Shampoos bekannt ist, ist, dass die Unternehmen nicht viel Zeit damit verbringen, extravagante Verpackungen zu schaffen, die nur die Umwelt beschädigen werden.

Versuchen Sie, Firmen zu finden, die mit recycelbaren Materialien arbeiten, wie Sie wissen können, dass ihre Idee, ihre Verbraucher und die Umwelt zu schützen, ihre Nummer 1 Priorität ist.

In der Tat, könnten Sie auch wählen, Bar Seife für Ihr Haar anstelle von flüssigen Shampoos, da sie die geringste Menge an vorstellbare Verpackung haben.

Selbstgemachte Produkte

Wenn alles andere scheitert und wenn Sie ein wenig kreativ fühlen, sollten Sie Ihre eigenen hausgemachten Shampoos zu Hause aus einer Vielzahl von verschiedenen Zutaten wie Aloe Vera, ätherische Öle, Pfefferminze, Backpulver, Olivenöl, Kokosmilch, Avocado und vieles mehr.

Sie können die perfekte Menge an Feuchtigkeit aus Gegenständen, die Sie im Allgemeinen kaufen würde aus dem Lebensmittelgeschäft zu bekommen.

Tags:
Previous Post

Shampoo Ohne Salz – 7 Beste Produkte

Next Post

Shampoo Ohne Silikone – 31 Beste Shampoos Liste